Потребителски вход

Запомни ме | Регистрация
Постинг
04.05.2020 12:09 - Китайски поздрав към САЩ на 1 май - Chinesischer Gruss an die USA zum 1. Mai
Автор: iliaganchev Категория: Новини   
Прочетен: 188 Коментари: 0 Гласове:
0

Последна промяна: 04.05.2020 12:26


Chinesischer Gruss an die USA zum 1. MaiКитайски поздрав към САЩ на 1 май

Zehn Fragen, die die USA der Welt klar beantworten muessen

Десет въпроса, на които САЩ трябва да отговорят пред света

01.05.2020 (Uebersetzung aus dem Chinesischen ins Deutsche –

Превод от китайски на немски)

Einige Politiker aus den USA werfen China kontinuierlich vor. Wie nehmen es die USA aber selbst mit der so haeufig beschworenen Transparenz? Die Welt wartet noch immer auf Antworten auf die folgenden 10 Fragen.

                  1) Warum veroeffentlichen die USA keine weiteren Aktualisierungen bezueglich des im vergangenen Jahr wieder aufgenommenen Experiments zur Modifizierung des Vogelgrippe-Virus?

„The Science“ berichtete im Februar 2019, dass die US-Behoerden die Experimente zur Modifikation des Vogelgrippevirus (H5N1-Virus) stillschweigend genehmigt hatten. Die Forschung, die darauf abzielte, das H5N1-Virus so zu modifizieren, dass es besser in der Lage ist, Saeugetiere zu infizieren, waren umstritten und wurden als aeusserst gefдhrlich angesehen. Einige Experten glauben sogar, dass die Modifikation das Risiko einer Mensch-zu-Mensch-Uebertragung des Virus erhoehen koennte.

Es draengt sich die Frage auf, warum die US-Regierung beschlossen hat, das Experiment 4 Jahre nachdem es urspruenglich abgebrochen worden war, wieder aufzunehmen, und warum es  keine weiteren Aktualisierungen zu dem Experiment gibt.

            2) Das Medizinische Forschungsinstitut fuer Infektionskrankheiten der US-Armee (USAMRIID) war kurzzeitig geschlossen worden: Was steckt in Wahrheit dahinter?

            Die „Global Biodefence“ berichtete im April, dass das USAMRIID, die wichtigste Einrichtung der US-Armee fuer biologische Forschung mit Sitz in Fort Detrick (Bundesstaat Maryland), seine Arbeit wieder voll aufgenommen habe. Im vergangenen Juli war die Einrichtung angewiesen worden, die Untersuchung von sogenannten „biological Select Agents or Toxins“ oder kurz BSATs einzustellen. Im Maerz gab es auf der Website des Weissen Hauses eine Petition, in der gefordert wurde, zu erklaeren, warum USAMRIID geschlossen wurde. Angesichts der Tatsache, dass diese Fragen zu einem wichtigen oeffentlichen Anliegen geworden sind, muss man fragen: Was ist die Antwort der US-Regierung?

            3) Das US-Gesundheitsministerium hat im vergangenen Jahr ein Szenario durchgespielt, das dem Ausbruch von COVID-19 sehr aehnelte. Ist dies nur ein Zufall?

            Im Maerz zitierte die „New York Times“ aus einem Entwurf fuer einen Bericht der US-Regierung, in dem es hiess, dass das US-Gesundheitsministerium von Januar bis August 2019 ein Szenario mit dem Titel „Crimson Contagion" durchgefuehrt habe, das das Szenario eines Virus-Ausbruchs simulierte. In dem Szenario war eine Touristengruppe waehrend einer Reise in China von dem Ausbruch betroffen. Sie infizierten sich daraufhin und flogen in verschiedene Laender, darunter auch in die USA.

            Im vergangenen Oktober wurde von einigen US-Organisationen eine hochrangige Pandemie-Uebung mit dem Namen „Event 201“ ausgerichtet. Die Uebung simulierte ein Szenario, in dem ein fiktives Virus namens CAPS, das schwerwiegendere Symptome als SARS verursacht und wie die gewoehnliche Grippe ueber die Atemwege uebertragen wird, eine Pandemie verursacht. Genau wie aktuell bei COVID-19 gab es auch in dem Szenario keinen Impfstoff fьr CAPS.

            Kann die Tatsache, dass das simulierte Virus dem COVID-19-Virus so aehnlich ist, noch Zufall sein? Eine andere Frage, die daraus folgt, ist, warum die USA in der Fruehphase des Coronavirus-Ausbruchs nicht genuegend Praeventivmassnahmen ergriffen haben, da sie doch eine aehnliche Pandemie bereits vorhergesagt hatten.

            4) US-Geheimdienstbeamte warnten bereits im vergangenen November vor der Coronavirus-Krise. Warum wurde die Warnung ignoriert?

            Nach Angaben der „American Broadcasting Corporation (ABC)“ wurde im April bekannt, dass US-Geheimdienstmitarbeiter bereits Ende November 2019 die Defense Intelligence Agency, das Pentagon und das Weisse Haus gewarnt haetten, dass in Wuhan eine ansteckende Krankheit grassiere. Im vergangenen November veroeffentlichte dann das National Center for Medical Intelligence (NCMI) einen Bericht ueber die Coronavirus-Pandemie, die spaeter als „COVID-19" identifiziert wurde. Einige Experten glaubten schon damals, dass sich der Ausbruch in Wuhan zu einem katastrophalen Ereignis entwickeln koennte. Nach Angaben der „Washington Post“ hatte Trump in den mehr als zwei Monaten von Januar bis Februar von den US-Geheimdiensten intensive Warnungen vor dem Coronavirus erhalten. Warum hat die US-Regierung trotzdem erst am 13. Mдrz einen „nationalen Notstand" ausgerufen?

            5) Koennen die USA klaeren, bei wie vielen von den gemeldeten Grippetodesfaellen es sich in Wahrheit um COVID-Fдlle handelt?

            „Asahi Television“ aus Japan berichtete am 21. Februar, dass einige der 14.000 Menschen, die in den USA an der Grippe gestorben sein sollen, moeglicherweise in Wahrheit am neuartigen Coronavirus gestorben sind. Dies wurde kurz darauf zu einem heissen Thema.

            Das US-Zentrum fuer Seuchenkontrolle und -praevention (CDC) veroeffentlichte Ende Februar einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass es in den USA in dem Winter mindestens 32 Millionen Grippe-Erkrankte gegeben habe. Am 11. Maerz raeumte Robert Redfield, der CDC-Direktor, im US-Repraesentantenhaus ein, dass einige Faelle in den USA, von denen man zuvor angenommen hatte, dass sie an der Grippe gestorben waren, tatsдchlich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert waren.

            6) Wann erschien das neuartige Coronavirus zum ersten Mal in den USA? Hat die Virus-Uebertragung in der Bevoelkerung schon frueher begonnen, als es gemeldet wurde?

            Ein Ende April von den lokalen Gesundheitsbehoerden veroeffentlichter Bericht deutet darauf hin, dass eine 57-jaehrige Frau aus dem Santa Clara County (County entspricht in etwa einem Landkreis) im Bundesstaat Kalifornien am 6. Februar an COVID-19 starb - etwa 20 Tage bevor die USA ihren ersten COVID-19-Todesfall offiziell meldeten.

            Die „Los Angeles Times“ zitierte die Gesundheitsbeauftragte des Santa Clara County, Sara Cody, mit den Worten: „Wir gehen davon aus, dass jeder von ihnen (der Verstorbenen) eine Uebertragung innerhalb der Gemeinde repraesentiert und dass das Virus Anfang Februar in unserer Gemeinde in einem erheblichen Ausmass im Umlauf war".

            Jeffrey V. Smith, der lokale Verwaltungsleiter im Santa Clara County, sagte, dies sei ein Beweis dafьr, dass das neuartige Coronavirus bereits im Januar in Kalifornien im Umlauf war, oder sogar noch frueher.

            Der kalifornische Gouverneur Gavin Newsom hat alle Landkreise des Bundesstaates angewiesen, Autopsien von mutmasslichen Coronavirus-Todesfaellen bis zurueck in den Dezember zu ueberpruefen.

            7) Wie haben die USA die Virusstaemme so schnell erhalten, um mit den ersten menschlichen Tests eines Impfstoffs gegen COVID-19 zu beginnen?

            Das „Wall Street Journal“ berichtete am 16. Mдrz, dass das US-Biotech-Unternehmen Moderna Inc. bereits mit den ersten Tests des experimentellen Impfstoffs gegen das COVID-19-Virus am Menschen begonnen habe.

            Experten stellten sofort die Frage, wie dies in dieser Geschwindigkeit moeglich sei. Eine solch schnelle Impfstoffentwicklung sei nur moeglich, wenn die USA die

Page 3

 

Virusstaemme schon sehr frueh erhalten haetten. Wie konnten die USA also so schnell mit den ersten Tests des Impfstoffs am Menschen beginnen? Wann und wie haben sie die Virusstaemme erhalten?

            8) Warum hat die US-Regierung die Pandemie immer wieder heruntergespielt, waehrend ihre Beamten heimlich Aktien verkauft haben?

            Nach Angaben der „Washington Post“ verkauften der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses des US-Senats, Richard Burr, und seine Frau nur eine Woche bevor der Aktienmarkt einbrach bis zu 1,7 Millionen Aktien von 33 verschiedenen Firmen. Warum handelten die Beamten des Ausschusses so schnell, waehrend die Regierung die Pandemie zur gleichen Zeit staendig unterbewertete?

            Warum wurden die entscheidenden Informationen der Цffentlichkeit vorenthalten, waehrend die Regierungsbeamten ihr Wissen ausnutzten und Insiderhandel betrieben?

            9) Warum ist es US-Experten nicht gestattet, COVID-19 in der Oeffentlichkeit zu diskutieren?

            Die „New York Times“ berichtete, dass das Weisse Haus am 27. Februar damit begonnen habe, alle Mitteilungen von Gesundheitsbeamten ueber COVID-19 strenger zu kontrollieren, nachdem Vizeprдsident Mike Pence die Leitung der nationalen Epidemiepraevention und -kontrolle uebernommen hatte.

            Mehrere Wissenschaftler und Gesundheitsbeamte der Regierung, darunter auch der fuehrende Experte fuer Infektionskrankheiten, Anthony S. Fauci, wurden aufgefordert, erst nach Ruecksprache mit dem Buero des US-Vizepraesidenten, Erklaerungen zum COVID-19 abzugeben oder oeffentlich aufzutreten.

            Warum erlauben die USA - die stets behaupten, Redefreiheit zu garantieren - Experten und Wissenschaftlern nicht, oeffentlich ueber das neuartige Coronavirus zu diskutieren? Wollen die USA etwas verbergen oder fuerchten sie etwas?

            10. Welche Forschung fuehren die USA in den biologischen Labors im Ausland durch? Warum berichten die USA so wenig darueber?

            Wie die Sputnik-Nachrichtenagentur berichtet, hat Natalia Poklonskaja, die stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses fuer auswaertige Angelegenheiten der russischen Duma, vorgeschlagen, die Legitimitaet dieser weltweiten biologischen Labors der USA zu ueberprьfen.

            Vor nicht allzu langer Zeit hatte ein Sprecher des russischen Aussenministeriums seine Besorgnis ueber die Einrichtung eines biologischen Labors in Laendern aus der ehemaligen Sowjetunion geaeussert.

            Grigorij Trofimtschuk, ein russischer Experte fuer innere und auswaertige Angelegenheiten sowie Landesverteidigung, sagte, dass die Arbeit dieser biologischen Labors niemals nach aussen hin offengelegt worden sei. Zudem haetten sie wiederholt zu Problemen gefuehrt, darunter auch zu weit verbreiteten Ausbruechen gefaehrlicher Infektionskrankheiten wie Masern in den Laboreinrichtung.

            Welche Art von Forschung wird in diesen biologischen Labors betrieben? Warum verschweigen die USA die Funktion, den Gebrauch und die Sicherheit dieser biologischen Labors?

 



Тагове:   корона-вирус,


Гласувай:
0
0



Няма коментари
Търсене

За този блог
Автор: iliaganchev
Категория: Политика
Прочетен: 3391008
Постинги: 3420
Коментари: 877
Гласове: 906
Архив
Календар
«  Март, 2021  
ПВСЧПСН
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031